Wertetabelle mit Casio fx-991-DE X

 
 

Wertetabelle

Die Funktion Wertetabellen

Abbildung zur Funktion Wertetabelle des CASIO fx-991 DE X

finden wir unter MENU und betätigen die \boxed{MENU} -Taste. Wir erhalten die Displayanzeige, wie es oben abgebildet ist. Mit der Schnellauswahl \boxed{9} kommen wir zu den Wertetabellen. Wenn wir nicht genau wissen, wo die Wertetabellen sind gehen wir mit den Pfeiltasten nach rechts bis ,,9: Tabellen“ erscheint und bestätigen mit \boxed{=} .

Rendered by QuickLaTeX.com

Wir geben den Term

x^3 - 4x^2 + 3x - 1

mit folgender Tastenfolge ein

 \underbrace{\boxed{x} \;\boxed{\textcolor{red!20!gray}{SHIFT} } \; \boxed{x^2}}_{\mathlarger{x^3}} \, \boxed{-}  \; \boxed{4}  \, \underbrace{ \boxed{x} \; \boxed{x^2}}_{\mathlarger{x^2}} \, \boxed{+}  \; \boxed{3}  \; \boxed{x}  \; \boxed{-} \; \boxed{1}

und bestätigen mit der \boxed{=} -Taste. Jetzt können wir noch eine zweite Wertetabelle anlegen. Wir überspringen dies, indem wir noch einmal die \boxed{=} -Taste betätigen.

Es erscheint ein Eingabemenu mit Anfangswert, Endwert und der Schrittweite mit voreingestellten Werten.

Rendered by QuickLaTeX.com

Bei Start geben wir -1 ein und bestätigen mit der \boxed{=} -Taste.

Rendered by QuickLaTeX.com

Bei Ende geben wir 4 ein und bestätigen mit der \boxed{=} -Taste.

Rendered by QuickLaTeX.com

Den Wert der Schrittweite übernehmen wir mit der \boxed{=} -Taste.

Rendered by QuickLaTeX.com

Wir haben 6 Werte gewählte (Startwert -1, Endwert 5), aber es werden nur 4 angezeigt. Gehen wir nun mit der Pfeiltaste nach unten, so werden auch die restlichen Werte angezeigt.

Rendered by QuickLaTeX.com

Hier ist nun die Schrittweite 1 eingestellt. Das heißt, dass nur ganzzahlige x-Werte angezeigt werden. Wie ist es aber nun, wenn wir auch Zwischenwerte sehen wollen ?

Entweder starten wir die Wertetabelle erneut mit einer veränderten Schrittweite ein, oder geben einfach den betreffenden x-Wert ein

Rendered by QuickLaTeX.com

und bestätigen mit der \boxed{=} -Taste.

Rendered by QuickLaTeX.com

Auf die gleiche Art können wir noch weitere x-Werte eingeben.

Möchten wir nun wissen, wie der Graph der Funktion verläuft, so können wir ihn per QR-Code anzeigen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü